Fastenwandern auf Föhr und Amrum

Für Fastenfreunde, die die nordfriesischen Inseln lieben, ist Föhr ein absolutes Muss. Bereits, wenn die Fähre in Dagebüll ablegt, und man sich auf dem Sonnendeck den frischen Wind um die Nase wehen  lässt, überkommt einen das Gefühl von unglaublicher Ruhe und Gelassenheit.

Föhr, auch friesische Karibik genannt, bietet neben wunderschöner grüner Natur auch kilometerlange Sandstrände. Die Ortsnamen der malerischen Friesendörfer wie Midlum, Boldixum, Alkersum oder Niblum klingen wie die von gallischen Dörfern. Im Frühjahr und im Herbst, wenn keine Touristenströme mehr die Insel bevölkern, wird Föhr zu einer besinnlichen Oase für unsere Fastenkurse.

Auf der ca. 83 km² großen Insel erkunden wir die Insel auf schönen und interessanten Wanderrouten. Egal, ob am Strand oder auf dem Deich entlang oder an Gehöften vorbei und anheimelnden Dörfern mit reetgedeckten Häusern, historischen Kirchen und Windmühlen: Föhr bietet für jeden etwas.

Zusätzliche Highlights der Fastenwander-Woche können je nach Wetterlage z.B. ein Tagesausflug zur Insel Amrum, eine Schiffsfahrt zu den Seehundsbänken oder zur Hallig Hooge sein. Bei Regenwetter bietet sich die Besichtigung des Friesenmuseums in Wyk oder des Museums der Westküste in Alkersum an.

Ich bin mir sicher, wer die Insel während der Fastenkurse zum ersten Mal kennenlernt, kommt bald wieder und dann vielleicht zur einer Urlaubswoche mit „Alltagsnahrung“. Besonders empfehlenswert wäre dann z.B. die echte Friesentorte, die in den vielen schönen Cafés der Insel angeboten wird.

Unterkunft: Sternhagens Landhaus

Wir verbringen die 7 Nächte in komfortablen Einzel- und Doppelzimmern im familiengeführten „Sternhagens Landhaus“ mit ganz besonderem Flair. Es liegt in Oevenum, einem zentral gelegenen Ort, ca. 3,5 km von Wyk entfernt. Das garantiert einerseits beschauliche Ruhe und zum anderen den idealen Ausgangspunkt für unsere täglichen Wandertouren zur Erkundung der Insel Föhr. Die Zimmer sind alle individuell und sehr schön im norddeutschen Landhausstil eingerichtet. Alle besitzen Sat-TV und ein eigenes Bad mit Dusche. Weiterhin steht uns eine Suite für Entspannungsübungen, den gegenseitigen Austausch, Filmvorführungen und die Einnahme unserer Fastenverpflegung (Fastenbrühe und frisch gepresste Säfte in Bio-Qualität) zur Verfügung.

Da wir das Fastenwandern auf Föhr nur in kleinen Gruppen bis zu 8 Teilnehmern durchführen, ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

Beispielhafter Tagesablauf Fastenwandern auf Föhr

Hier geht es zur Buchung:

Impressionen: