Fastenwandern … und noch viel mehr

 

Fasten nach Buchinger in erholsamer Natur kann die Abwehr-, Heilungs- und Regenerationskräfte stärken und den Einstieg in eine gesündere Lebensweise fördern. Während dieser Art des Fastens verzichtet man auf feste Nahrung und nimmt nur reichlich stilles Wasser, Kräutertees, basische Obst- und Gemüsesäfte und eine warme Gemüsebrühe zu sich. Durch den Verzicht auf feste Nahrung gönnt man seinem Körper eine einwöchige Pause. Nicht nur die Verdauungsorgane können sich etwas erholen sondern oft nutzt der Körper dies gleichzeitig zu einer seelischen und geistigen Pause und erholt sich viel tiefgreifender als in normalen Urlauben.

Für unerfahrene Faster, die vielleicht Sorge haben, dass das Buchinger Fasten für sie zu fordernd sei oder wer viele Medikamente einnimmt, die das Buchinger Fasten für Gesunde nicht erlaubt, empfehle ich eine mildere Fastenvariante, z.B. das sogenannte Basenfasten. Hier darf drei mal am Tag alles, was zur sogenannten basenbildenden Nahrung zählt, wie z.B. Obst, Gemüse, Keimlinge etc., gegessen werden. Es werden keine Kalorien gezählt und viele staunen, dass die Gerichte nicht nur sehr lecker sind sondern, dass man von der gesunden pflanzlichen Nahrung auch satt wird. Wer also im täglichen Leben reichlich tierische Produkte zu sich nimmt wird das Basenfasten als äußerst entlastend und wohltuend empfinden.

Neben dem Fasten oder Basenfasten ist aber vor allem tägliche Bewegung an frischer Luft im Wechsel mit Entspannung wichtig. Wandern, Nordic Walking und Entspannungsübungen lässt Sie sich in nur wenigen Tagen wie „neugeboren“ fühlen.

Mein Motto während der Fastenwoche ist: Hilfe zur Selbsthilfe, ich unterstütze Sie gerne bei Ihrem Abenteuer des Fastenwanderns aber Sie bleiben natürlich selbstverantwortlich. Mit interessanten Hinweisen und Tipps zu verschiedenen gesundheitsrelevanten Themen gebe ich Ihnen gerne einen Leitfaden für Ihren gesunden Neuanfang mit auf den Weg.

Das Ziel der Fastenwochen ist, dass Sie Stress und Alltagssorgen hinter sich lassen und sich ganz nebenbei von ein paar überflüssigen Pfunden trennen. Machen Sie jetzt Großputz für Körper, Seele und Geist. Das Fasten in der Gruppe mit Gleichgesinnten bringt Spaß, Anregung und gegenseitige Motivation.

Durch die kleinen Gruppengrößen von 8-14 Teilnehmern entsteht in meinen Kursen regelmäßig eine wundervolle Harmonie und ein liebevoller Zusammenhalt zwischen den Teilnehmern. Das verstärkt den Erholungseffekt in der Fastenwoche zusätzlich.

Gönnen Sie sich eine Auszeit von Hektik und Stress und kommen Sie mit zum Fastenwandern auf die Insel Sylt, Insel Föhr, Insel Amrum, nach Ostfriesland, in den Teutoburger Wald nach Rügen und Hiddensee oder auf den Darß.

Ich freue mich darauf, Sie in meinen Kursen begrüßen zu dürfen.

Herzlichst Ihre Gina Bomm